Reisen | Vogelbeobachtung und Kultur in Myanmar

Vogelbeobachtung und Kultur in Myanmar Entdecken Sie Myanmar mit einer cleveren Kombination aus kulturellen Sehenswürdigkeiten und Vogelbeobachtung.

Tierwelt

Myanmar auch eine einzigartige Artenvielfalt auf. Myanmar bietet neben hervorragenden Möglichkeiten für Vogelbeobachter auch wunderschöne Motive für Natur- und Tierfotografen. Diese können von der vielfältigen Biosphäre sowie den verschiedenen Ökosystemen der Küstenlebensräume und Bergwälder proftieren. Zudem werden Sie die beispiellose natürliche Schönheit des erhaltenen Kulturerbes bestaunen können. "}" data-sheets-userformat="{"2":4801,"3":[null,0],"9":0,"10":2,"12":0,"15":"arial,sans,sans-serif"}">Neben dem riesigen kulturellen Erbe, weist Myanmar auch eine einzigartige Artenvielfalt auf. Myanmar bietet neben hervorragenden Möglichkeiten für Vogelbeobachter auch wunderschöne Motive für Natur- und Tierfotografen. Diese können von der vielfältigen Biosphäre sowie den verschiedenen Ökosystemen der Küstenlebensräume und Bergwälder proftieren. Zudem werden Sie die beispiellose natürliche Schönheit des erhaltenen Kulturerbes bestaunen können.

Höhepunkte

  • Genießen Sie den Anblick der seltenen Vogelarten in der wunderschönen Umgebung des Tempels
  • Bewundern Sie während Ihrer Vogelbeobachtung die Schönheit der Myanmar-Fauna
  • Unternehmen Sie eine tolle Bootstour durch den Inle See

Landkarte

Reiseverlauf

Tag 1
Grand United Chinatown

Stadtbesuch Yangon

Übernachtung in Yangon.

Tag 2
Frühstück
Umbra Hotel

Bagan Temple Birding

Früh am Morgen gegen 5:00 Uhr werden Sie das Hotel verlassen und weiter nach Bagan fliegen.

Nachdem Sie in Ihr neues Hotel eingecheckt haben werden Sie den restlichen Tag yur Vogelbeobachtung in Bagan nutzen.

Wir werden versuchen Arten von Myanmar Endemic Vögeln zu sehen, unter anderem Arten wie Burmalerche (Burmese Bushlark), Weißbauch-Mennigvogel (Jerdon’s Minivet), Weißkehldrossling (White-throated Babbler), Spatelschwanzelster (Hooded Treepie), Burmamaina (Vinous-breasted Myna), Gelbbauchsperling (Plain-backed Sparrow), Regenwachtel (Rain Quail), Brahma-Kauz (Spotted Owlet), Goldaugentimalie (Yellow-eyed Babbler), Laggarfalke (Laggar Falcon), Rubinkehlchen (Siberian rubythroat).

Tag 3
Frühstück
Umbra Hotel

Ayarwaddy River Birding

Heute erwartet Sie ein neuer Tag voller neuer Vogelbeobachtungen.

Die Tour startet in Bagan, wo Sie versuchen werden Arten, wie den Perlfrankolin (Bagan Chinese Francolin), den Laggarfalke (Laggar Falcon), den Burmawürger (Burmese Shrike), den Brahma-Kauz (Spotted Owlet) oder den Hindunachtschwalbe (Indian Nightjar) sowie andere Arten anzutreffen.

Nach dem Mittagessen werden Sie auf einer Bootstour den Ayeyarwaddy Fluss erkunden.

Währenddessen werden Sie besondere Vogelarten, wie den Weißschwanz-Schwarzkehlchen ( White-tailed Stonechat,), den Uferlerche (Sand Lark), den Flusskiebitz (River Lapwing), den Sandbrachschwalbe (Small Pratincole), den Streifendrossling (Striated Babbler), den Fleckschnabelente (Spot-billed Duck) und den Rostgans (Ruddy Shelduck) sehen können. Auch haben Sie die Möglichkeit einige überwinternde Vogelarten direkt in Flussnähe zu beobachten.

Am Abend werden Sie den Tempel von Bagan besichtigen und sich anschließende in Ihrem Hotel entspannen können.

Tag 4
Frühstück, Mittagessen
Pine Wood Villa

Kanpetlet

Heute fahren Sie nach dem Frühstück weiter nach Kanpetlet. Auf dem Weg dorthin passieren Sie die Gemeinde Chauk, die inmitten von natürlichen Ölfeldern liegt.

Nachdem Sie den Ayeyarwaddy Fluss überquert haben, können Sie während der Fahrt zum Gipfel des Chin Hill Ihre Vogelbeobachtungen fortsetzen und auch vereinzelte Stopps einlegen.

Dort werden Sie mitunter auf Spatelschwanzelster (Hooded Treepie), Langschnabelpieper (Long-billed Pipit), Weißaugenteesa (White-eyed Buzzard) und sehr selten Langschwanz-Zwergfalke (White-rumped Pygmy Falcon), Alexandersittich (Alexandrine Parakeets), Halsbandsittich (Rose-ringed Parakeet), Rosenkopfsittich (Blossom-headed Parakeet), Scharlachmennigvogel (Scarled Minvets), Gartenraupenfänger (Indochinese Cuckooshrike), Rotkopftrogon (Red-headed Trogon), Samtstirnkleiber (Velvet-fronted Nuthatch) stoßen können.

Gegen 17 Uhr werden Sie in Kanpetlet ankommen und den restlichen Abend zu Ihrer freien Verfügung haben.

Tag 5 bis 7
Frühstück, Mittagessen
Pine Wood Villa

Kanpetlet Vogelbeobachtung

Die folgenden Tage werden Sie sich voll und ganz auf die Vogelbeobachtung konzentrieren können, wobei Victoria und der Natmataung National Park wichtige Schwerpunkte der Tour sein werden.

Eine Vielfalt von östlichen Himalaya-Vogelarten und endemischen Vogelarten Myanmars sind dort beheimatet.

Schon am frühen Morgen machen Sie sich auf zum “Ten Miles Camp”, Ihrem neuen Vogelbeobachtungsort, auf über 2.200 Meter über dem Meeresspiegel. Diese Landschaft ist geprägt von Kiefern, Eichen, Rhododendren und immergrünen Wäldern mit Schrotwiesen, was auch der Lebensraum von endemische Arten Myanmars ist.

Weitere Vogelarten wie der Weißbrauenkleiber (White-browed Nuthatch) und fast endemische Vögel Myanmars, wie Braunkappenhäherling (Brown-capped Laughingthrushs), Weißbrauenalcippe (White-browed Fulvetta), Vireotimalie (Green Shrike-babbler), Himalayagrünfink (Yellow-breasted Greenfinch), Gelbschnabelkitta (Yellow-billed Blue Magpie), Rostkappen-Schwanzmeise (Black-throated bushtit), Brustflecken-Papageimeise (Spot-breasted Parrotbill), Rotstirnsibia (Rusty-fronted Barwing), Yünnansibia (Streak-throated Barwing), Grautimalie (Grey Sibia), Feuerschwanz-Nektarvogel (Fire-tailed Sunbird), Blythtragopan (Blyth’s Tragopanundund) andere Spezies sind ebenfalls dort beheimatet.

Da Sie den ganzen Tag nutzen werden, um seltene Vögel zu beobachten, empfiehlt es sich, ein Lunchpaket und einen Kaffee zur Stärkung mitzunehmen.

Nach Ihrer Rückkehr im Hotel gegen 17:00 Uhr haben Sie Zeit sich zu entspannen.

Tag 8
Frühstück, Mittagessen
Umbra Hotel

Bagan

Auf dem Rückweg nach Bagan werden Sie an 2 bis 3 Orten halten und mit einem RMT Birding Guide verschiedenste Vogelarten beobachten können.

Die werden Sie dabei auch die beeindruckenden Arten Blattvogel (Leafbird) und Raubvogel (Raptor) sehen können.

Unterwegs wird für ein Mittagessen gesorgt, bevor Sie um 17 oder 18 Uhr in Bagan ankommen werden.

Tag 9
Frühstück
Paradise Nyaung Shwe

Heho- Inle Lake

In der Früh fliegen Sie nach Heho, von dort aus geht es weiter nach Nyaung Shwe und letztendlich zum wunderschönen Inle See. Die Vogelbeobachtungen am See werden Sie wieder bequem per Boot vornehmen können.

Hier können wir seltene Jerdonschmätzer (Jerdon’s Bushchat), Saruskranich (Sarus Crane), Halsbandmaina (Collared Myna), Braunsichler ( Glossy Ibis), Purpurhuhn (Purple Swamphen), Hindublatthühnchen (Bronze-winged Jacanas), Orientbrachschwalbe (Oriental Pratincole), Chinadommel (Yellow Bitterns), Fleckschnabelente ( Spot-billed Ducks), Klagekuckuck (Plaintive Cuckoo), Stentorrohrsänger (Clamorous Reed Warbler), Gelbbauchprinie (Yellow-bellied Prinias) und Strichelkopf-Schilfsteiger (Striated Grassbird) sehen.

Zudem können Sie einen Blick auf faszinierende Wasservogelarten und Brut- oder Rastkolonien von Reiher (Egrets), Fischreiher (Herons), Mohrenscharbe (Little Cormorant), Elsterstar (Asian Pied Starlings), Javamaina (White-vented Myna) erhaschen.

Tag 10
Frühstück
Dream Villa

Kalaw Birding

Der zehnte Tag Ihrer Reise hält interessante Vogelbeobachtungen im Yae Aye Kan Gebiet für Sie bereit.

Charakteristisch für dieses Gebiet sind Burmese Yuhina, Gartenraupenfänger (Indochinese Cuckooshrike), Tickelltimalie (Dark-backed Sibia) und Rotwangensäbler (Rusty-cheeked Babbler), Himalayasäbler (White-browed Scimitar Babbler), Weißkehlbülbül (Ashy Bulbul), Rotschnabelbülbül (Black Bulbul), Würgerbreitrachen (Sliver-breasted Broadbill), Papageibreitrachen (Long-tailed Broadbill), Schwarzrücken-Scherenschwanz (Black-backed Forktail), Weißkopfschmätzer (White-capped Water-redstart), Warblers und andere Arten, von denen einige fast endemische Arten sind.

Tag 11
Frühstück, Mittagessen
Grand United Chinatown

Kalaw Birding - Yangon

Heute werden Sie am Morgen in Kalaw sogenannte Schlüsselvögel beobachten können.
Beheimatet sind in dieser Region die beinahe epedemischen Arten Dark-backed Sibia & Burmese Yuhina.

Auch können Sie die Trauerraupenfänger (Black-winged Cuckooshrike), Riesenkleiber (Giant Nuthatch), Tüpfelzwergspecht (Speckled Piculet), Vireotimalie (Green Shrikebabbler), Manipurbaumläufer (Hume’s Treecreeper), Weißwangenhäherling (White-browed Laughingthrush), Spitzschwanz-Grüntaube (Pin-tailed Green-pigeons), Gouldnektarvoge (Mrs Gould’s Sunbird), Kräuselscharbe (Little Pied), Taigazwergschnäpper (Taiga Flycatcher), Graukopf-Kanarienschnäpper (Grey-headed Canary-flycatcher), Rotschnabelkitta (Red-billed Blue Magpie), Tibetbussard (Himalayan Buzzard), Adlerbussard (Long-legged Buzzard), Himalayagrünfink (Black-headed Greenfinch), Schattenschmätzer (White-tailed Robin), Silberohr-Sonnenvogel (Silver-eared Mesias), Zweifarben-Kielralle (Black-tailed Crake), Grauwangenalcippe (Grey-cheeked Fulvetta), Finkenbülbül (Crested Finchbill), Blutpirol (Maroon Oriole), Schwarzhalsstar (Black-collared Starling), Papageibreitrachen (Long-tailed Broadbill) bewundern.

Nachmittags werden Sie noch weiter nach Yangon.

Tag 12
Frühstück

Last Minute Hlawgar Park Birding

Zum krönenden Abschluss ihrer Reise werden Sie den Hlaw Gar Wildlife Park fahren.

Im Mittelpunkt steht dort die Beobachtung des fast endemischen Streifenkehlbülbül (Stripe-throated Bulbul) und Blanfordbülbül (Streak-eared Bulbul).

Außerdem haben Sie die Chance seltenen Vögel, wie Kupfertaube (Pale-capped Pigeon), Rakettschwanzelster (Racket-tailed Treepie), Grünschnabelkuckuck (Green-billed Malkoha), Spateldrongo (Lesser Racket-tailed Drongo) und Flaggendrongo (Greater Racket-tailed Drongo) und Bülbüls (Bulbuls), Rotschwanz-Maustimalie (Abbott’s Babbler), Rotkäppchentimalie (Chestnut-capped Babbler) und Streifenbrusttimalie (Puff-throated Babbler), Scharlachmistelfresser (Scarlet-backed Flowerpecker), Purpurnektarvogel (Purple Sunbird), Rubinwangen-Nektarvogel (Ruby-checked Sunbird) anzutreffen.

Vom Flughafen Heho fliegen Sie nach Yangon und von dort aus werden Sie Ihre Rückreise antreten.

Myanmar freut sich auf Ihren nächsten Besuch.

Leistungen

Im Reisepreis erhalten:

  • Hotel (3 Sterne) 11 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer,
  • Inlandsflüge gemäß Reiseplan,
  • Lunchboxen während der Vogelbeobachtung, wo nötig,
  • Mittagessen und Abendessen in lokalen Restaurants,
  • Transfer zum und vom Hotel mit privatem Auto,
  • Vogelbeobachtung mit privaten Autos,
  • Bootsgebühren mit eigenem Boot (Inle und Bagan),
  • Englischsprachige lokale Vogelbeobachtung durch den Guide vom River Mekong, (Unterkunft, Mahlzeiten, Transport)
  • Eintrittsgebühren in allen Destinationen.

Im Reisepreis nicht erhalten:

  • Internationale Flüge von und nach Myanmar,
  • Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Versicherung, & Visagebühr für Myanmar,
  • Andere Dienstleistungen, die nicht in den Inklusionen erwähnt sind.

Bereit für Ihre Reise nach Maß?

Träumen Sie ruhig weiter, wir gestalten Ihre Wunschreise.

Jetzt planen