Regions | Lombok
Lombok

Lombok

Lombok gehört als Teil der kleinen Sundainseln zur Republik Indonesien. Die Insel liegt östlich von Bali im Indischen Ozean und unterhalb der Wallace-Linie, der biogeografischen Linie zwischen dem asiatischen und dem australischen Kontinent. Es leben ca. 3,35 Millionen Menschen auf Lombok, in der Hauptstadt Mataram nach letzten Schätzungen rund 360 Tausend.

Die Wirtschaft basiert hauptsächlich auf der Landwirtschaft und dem Tourismus, welcher in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat.

Im Jahre 1673 landeten holländische Seefahrer das erste Mal auf Lombok. In den Jahren darauf fingen Sie an sich im Osten anzusiedeln. Zusammen mit den Sasak, einer ethnischen Gruppe mit balinesischen Wurzeln, revoltierten sie 1891 gegen die Hindu- Dynastie welche aus Bali kommend, auch Lombok erobern wollte.

Sehenswürdigkeiten

Als “kleine Schwester” Balis, werden immer mehr Reisende auf Lombok aufmerksam. Die schönen Strände und unberührte Natur erinnern an Bali, wie es vor 15 Jahren war. Noch sind die Orte klein und natürlich, die Hotels noch nicht so überlaufen und mit einer tollen Aussicht, doch vor allem ist die Unterwasserwelt noch reich an Pflanzen und Fischen.

Aufgrund des vulkanischen Ursprungs der Insel, ist der höchste Berg der Insel, Rinjani ebenfalls ein Vulkan. Er ist nach dem Kenrichi sogar der zweithöchste Gipfel Indonesiens. Beliebt ist der Vulkan bei Wanderern, die sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen am Krater eines, man merke, aktiven Vulkans zu stehen. Eben jener Vulkan ist ebenfalls verantwortlich für ein “Jahr ohne Sommer” im Europa des Mittelalters. Im Jahr 1257 brach Rinjani aus und sorgte mit der riesigen Aschewolke für sehr niedrige Temperaturen und Dauerregen in Europa. Heute erinnert nur noch der hufeisenförmige Krater an das Ereignis. Er ist das Highlight der geführten Trekking-Touren zur Besichtigung des Vulkans.

Im Dschungel verbergen sich immer wieder wunderbare Schätze der Natur – Wasserfälle gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel. Fast alle sind etwas abgelegener weshalb der Weg dorthin zu einer Wanderung oder Trekkingtour wird. Einheimische Guides können vor Ort oft gegen eine kleine Gebühr gebucht werden. Im Geopark von Rinjani gibt es ebenfalls sehr schöne Wasserfälle, welche nur mit einem Guide besucht werden können.

Strände

Die Insel ist umgeben von mehreren kleinen Inseln, die bekanntesten heißen Gillis-Inseln. Wunderschöne Strände mit feinem weißen Sand werden gesäumt von Palmen und dichter Vegetation. Sie sind zwar lange schon kein Geheimtipp mehr, doch finden sich vor allem in der Nebensaison noch einsame Strände die abseits von allem Trubel liegen.
Auch die Strände der Hauptinsel bieten mit einer sehr schönen Unterwasserwelt die perfekte Umgebung zum Tauchen oder Schnorcheln. Sie liegen meist im Süden der Insel und bieten ebenfalls beste Voraussetzungen die Wellen mit einem Surfboard zu erobern.

Auch auf Lombok gibt es einen kleinen Ort namens Kuta. Dieser hat aber wenig Ähnlichkeit mit dem beliebten Bade- und Partyort auf Bali. Der Ort erlangte Bekanntheit durch die wunderschönen, umliegenden Surfstrände. Sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Surfer bieten die Strände die besten Voraussetzungen. Hier kann man für Einsteiger beispielsweise den Selong Belanak Strand nennen. Doch auch ohne die körperliche Ertüchtigung kann man sich gut am Kuta Beach oder Elisabeth Beach in der Sonne entspannen. In Kuta wird es auch kulinarisch nicht langweilig. Der Markt der Einheimischen und die kleinen Essensstände in den Dörfern bieten jeden Tag neue Inspirationen und Geschmäcker.

Der nächste Strand steht bei vielen Besuchern ganz oben auf der “Das muss ich gesehen haben”- Liste: Tangsi Beach, der Pink Beach der Insel. Nur 10 dieser besonderen Strände mit rosanem Sand gibt es auf der ganzen Welt. Indonesien darf sogar zwei sein Eigen nennen. Die zarte Farbe kommt von Milliarden von kleinen Korallenfragmenten, welche an den Strand gespült werden und sich mit dem weißen Sand vermischen. Die seichten Wellen und das ruhige Wasser laden zum Schwimmen und Entspannen ein. Am Besten erreicht man den Strand mit einem privaten Taxi oder per Boot. Letzteres ermöglicht eine neue Sichtweise auf die Küste der Insel und die beeindruckende Landschaft des Insel-Inneren.

Unterkünfte

Auf Lombok gibt es eine immer mehr wachsende Auswahl an Hotels und Resorts. Noch nicht so extrem bebaut wie Bali, werben Hotels mit direkt am Strand gelegenen Anlagen und Privat-Villas. Auch immer mehr kleinere Boutique-Hotels finden hier ein Zuhause. Generell ist der immer wichtiger werdende Tourismus auch der Grund für viele Neubauten. Doch dies hält sich in Grenzen, vergleicht man es mit dem Bauboom auf Bali. Vor allem in einfacheren Unterkünften erlebt man das Leben der Einheimischen hautnah mit.

Klima und Wetter

Die Regenzeit ist von Oktober bis Mai. Hier regnet es täglich und die Luft ist schwül und dunstig. Diese Zeit wird von Touristen oft gemieden, doch trotz weniger Sonnenstunden am Tag, lohnt sich auch diese Zeit. Die Natur ist frisch und grün und es ist merklich leerer als in der Hauptsaison. In den Monaten Juni bis September ist wiederum Trockenzeit, welche mit angenehm warmen Temperaturen und vielen Sonnenstunden lockt. Sie wird oft als die beste Reisezeit betrachtet. Das Wetter ist hier perfekt für einen entspannenden Strandurlaub, vergessen Sie bei der starken Sonne allerding nicht Ihre Haut, denn ein Sonnenschutzmittel und ausreichend Wasser sollten Sie immer mit sich führen.

wussten Sie schon, ...?

Beste Reisezeit Indonesien

Indonesien liegt am anderen Ende der Welt und ist nicht “mal eben so” zu erreichen. Doch nehmen ...

Passende Reiseideen

Natur

Entdeckungsreise durch das exotische Indonesien

Für Naturliebhaber: Erkunden Sie den Leuser Nationalpark und beobachten Sie frei lebende Orang-Utangs.

ab 595€ 6 Tage Medan - Toba Lake - Brastagi - Samosir

Kultur, Natur und Schnorcheln auf Bali

Erleben Sie die Einzigartigkeit von Bali, Gili und Lombok und lernen Sie die indonesische Kultur hautnah kennen.

ab 755€ 8 Tage Bali – Ubud –Tanah Lot – Lovina – Kintamani – Candidasa – Gili Air – Lombok

Naturreise durch Flores

Erkunden Sie die vielseitige Tier- und Pflanzenwelt auf den indonesischen Inseln Flores und Lombok.

ab 2.525€ 12 Tage Maumere - Moni - Mt. Kelimutu - Riung - Bajawa - Ruteng - Labuan Bajo - Rinca Insel - Bima - Sambawa Besar

Bereit für Ihre Reise nach Maß?

Träumen Sie ruhig weiter, wir gestalten Ihre Wunschreise.

Jetzt planen