Regions | Jakarta
Jakarta

Jakarta

Jakarta ist die Hauptstadt Indonesiens und liegt auf der Insel Java. Das Stadtgebiet wächst seit Jahren enorm und ist heute eine hektische, moderne Metropole. Vor 50 Jahren wohnte der ehemalige US Präsident Barack Obama in der noch beschaulichen Stadt. Im Laufe der Zeit öffnete sich das Land und somit auch seine Hauptstadt und erlebte einen rasanten Aufschwung. In der gleichnamigen Provinz leben fast 40 Millionen Menschen, auf einem Gebiet, so groß wie die Schweiz.

Mit der Modernisierung stieg auch die Zahl der Autos stark an. In keiner Hauptstadt der Region gibt es so viel Stau wie hier, denn die meisten Menschen pendeln jeden Tag zwischen Wohnort und Arbeitsplatz – mit dem Auto. Besitzt man hier ein Motorrad, ist man klar im Vorteil, deshalb investieren immer Menschen in die Zweiräder.

Hochhäuser schießen hier wie Pilze aus dem Boden, dafür müssen Wälder und Sümpfe weichen. In den letzten Jahren wurden immer mehr wissenschaftliche Messungen publik, die bewiesen, das Fundament der Stadt sinkt immer mehr ab – und so auch seine Häuser. Die Stadt wurde auf einem Sumpf erbaut, das Meer liegt in unmittelbarer Nähe und 13 Flüsse fließen hindurch. Alles Gründe für häufige Überschwemmungen und seit neuesten Erkenntnissen auch Gründe für das Absinken. Im Jahre 2050 könnten einige nördliche Stadtteile bereits unter dem Meeresspiegel liegen.

Sehenswürdigkeiten

Doch auch wenn die am schnellsten wachsende Stadt Indonesiens immer moderner wird, so bleibt doch die Tradition an jeder Ecke. Die Kolonialherrschaft der Niederländer hat Spuren hinterlassen. Die stilvollen Herrenhäuser werden immer weiter renoviert, um zu dem besonderen Flair der Stadt beizutragen. Menschen vieler asiatischer Länder und Kulturen haben in dieser Stadt eine neue Heimat gefunden. Sie brachten die verschieden Geschmäcker des asiatischen Kontinents mit sich. Unzählige Verkaufsstände säumen die Straßen und bieten billige Technologie oder geschmackvolles Essen an. Exotische Früchte werden aus dem Umland mühevoll in die Stadt getragen, um sie auf den Märkten zu verkaufen.

Rund um das moderne Zentrum der Stadt, mit seinem Mittelpunkt dem Welcome Square, befinden sich Hotels, Bürohäuser und Shopping Malls. Sie bilden das Zentrum der Skyline von Jakarta. Am Besten kann diese von einer der Rooftopbars bestaunt werden.

Eine schöne Alternative zu den westlichen Shopping Malls der Stadt ist der Antiquitätenflohmarkt Jalan Surabaya, nicht weil vom Welcome Square entfernt. Sammler und Kunstinteresiierte werden in den aneinander gereihten Läden, auf schöne Kunstgegenstände stoßen.

Aber auch die Altstadt bietet einiges zu sehen! Hier haben sich viele Museen neben wunderschönen alten Kolonialbauten angesiedelt. Zudem stehen hier die ältesten Tempel der Stadt, sowie einige andere religiöse Bauten. Besuchen Sie die Masjid- Istiqlal- Moschee, ein beeindruckendes Bauwerk mit besonderen architektonischen Merkmalen. Sie ist außerdem das größte Bauwerk dieser Art in Südostasien. Vor mehr als hundert Jahren wurde eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit gebaut: die Gereja Kathedrale. Mit ihren hohen Türmen und originalen Verzierungen ist sie eines der schönsten Fotomotive der Stadt.

Wetter

Die Provinz liegt in der tropischen Klimazone. Jakarta ist es ganzjährig warm, mit Temperaturen über 25 Grad. Die Regenzeit liegt zwischen den Monaten Dezember und März. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit und den Smog der Stadt, ist es meistens sehr dunstig. Außerdem kann es in diesen Monaten häufig zu Überschwemmungen kommen. In den Monaten Juli bis Oktober fällt am wenigsten Regen.

Jakarta Strand

Schon vom Flugzeug im Landeanflug auf Jakarta kann man das Pulau Seribu-Archipel sehen. Diese Inselgruppe ist nur eine halbe Stunde mit dem Boot von Jakarta entfernt. Hier eröffnet sich eine neue Welt voller weißer Sandstrände, Palmen und türkisblauen Wellen. Die Gemeinschaft aus fast 110 Inseln, liegt für Touristen noch meist unbeachtet vor der Küste Javas. Die Nebeninsel Bali wird für einen Strandurlaub klar bevorzugt. Doch das müsste gar nicht so sein, denn das Pulau- Seribu- Archipel bietet ebenfalls eine paradiesische Atmosphäre. Auf ein paar der Insel kann man sogar noch Gebäuder aus der Zeit der Niederländischen Ostindien-Kompanie besichtigen.

Leider sind die Strände am Festland von Jakarta nicht schön bzw. gar nicht vorhanden. Entfliehen Sie deswegen lieber auf die “Thousand Islands”, wie die Pulau Seribu Inseln auch genannt werden.

Jakarta Nightlife

Die Rooftop Bars der Stadt laden zu kühlen Drinks und einem unglaublichen Blick über die nächtliche Stadt ein. Vor hier oben sieht man die glitzernden Straßen und beleuchteten Häuser. In vielen Hotels gibt es außerdem Nachtclubs, in denen die Nacht zum Tag gemacht wird. Doch auch in den Bars der Innenstadt punkten mit guter Stimmung und billigen Getränken. Jakarta gilt allgemein als eine Stadt, in der man sich rund um die Uhr amüsieren kann.

Wussten Sie schon, ...?

Beste Reisezeit Indonesien

Indonesien liegt am anderen Ende der Welt und ist nicht “mal eben so” zu erreichen. Doch nehmen ...

Passende Reiseideen

Individualreise durch Sulawesi

Lernen Sie das vielseitige Leben Sulawesis in Indonesiens kennen: Kultur, Natur und Erlebnisse pur.

ab 2.045€ 17 Tage Makassar - Rammang-Rammang - Bira - Sengkang - Tempe See - Toraja - Palawa - Tentena - Bomba - Kadidiri - Luwuk

Kultur, Natur und Schnorcheln auf Bali

Erleben Sie die Einzigartigkeit von Bali, Gili und Lombok und lernen Sie die indonesische Kultur hautnah kennen.

ab 755€ 8 Tage Bali – Ubud –Tanah Lot – Lovina – Kintamani – Candidasa – Gili Air – Lombok

Naturreise durch Flores

Erkunden Sie die vielseitige Tier- und Pflanzenwelt auf den indonesischen Inseln Flores und Lombok.

ab 2.525€ 12 Tage Maumere - Moni - Mt. Kelimutu - Riung - Bajawa - Ruteng - Labuan Bajo - Rinca Insel - Bima - Sambawa Besar

Bereit für Ihre Reise nach Maß?

Träumen Sie ruhig weiter, wir gestalten Ihre Wunschreise.

Jetzt planen