Regions | Hsipaw
Hsipaw

Hsipaw

Dieses kleine Städtchen ist meist der Ausgangsort für Trekkingtouren in die umliegende Landschaft, wie nach Paulang und die Shandörfer. Doch auch im Ort kann man die Zeit genießen. Geschichtlich ist dieser Ort vor allem in den Jahren von 1953 bis 1962 interessant, als der damalige Kronprinz, und spätere Shan-Fürst Sao Kya Seng mit seiner Frau hier wohnte. Diese wurde vom Volk “Shan-Mahadevi” genannt, was so viel bedeutet wie “Himmlische Prinzessin” und sogar aus Europa stammt. Die in Österreich geborene Inge Eberhard lernte den Kronprinzen bei ihrem Studium in den USA kennen und zog schließlich mit ihm in dessen Heimat. Leider ist zu sagen, dass der Prinz zur Zeiten der burmesischen Militärdiktatur 1962 entführt und höchstwahrscheinlich ermordet wurde. Der Shan-Palast steht bis heute und kann besichtigt werden.

Passende Reiseideen

Myanmar abseits der abgetretenen Pfade

Für Kulturinteressierte: Lernen Sie die schönsten Ort des authentischten Myanmars abseits der Touristenströme kennen.

ab 1.650€ 15 Tage Yangon - Golden Rock - Bago - Bagan - Kanpetlet - Mindat - Pakkoku - Nyaung Shwe - Inle Lake

Höhepunkte Myanmar mit wahren Gaumenfreuden

Sammeln Sie nachhaltige Eindrücke bei dieser Kombination aus Entspannung, Aktivbesichtigung und Kultur.

ab 1.700€ 14 Tage Yangon – Mandalay – Sagaing - Mingun- Bagan – Kakku – Inle Lake – Ngapali Beach
Aktiv

Aktivreise durch Myanmar

Von Kochkurs über Kajak- oder Bootfahrten bis zu Wandern oder Radtouren, die perfekte Kombi für einen Aktivurlaub.

ab 3.057€ 14 Tage Yangon -Bagan -Mt. Popa - Mandalay - Kalaw - Inle See

Bereit für Ihre Reise nach Maß?

Träumen Sie ruhig weiter, wir gestalten Ihre Wunschreise.

Jetzt planen