Regions | Ayutthaya
Ayutthaya

Ayutthaya

Ayutthaya liegt nur knappe 70 Kilometer von Bangkok entfernt und eignet sich somit gut als erster Zwischenstopp auf Ihrer Reise durch Thailand.

Die Stadt war in früheren Jahren die Hauptstadt des Königreiches Siam. Damals galt Ayutthaya als die größte Zentralasiatische Metropole und hatte somit eine wichtige Machtposition inne. Eine Besonderheit der Stadt ist, dass sie fast vollständig von Wasser umgeben ist. Verschiedene Flüsse grenzen die Königsstadt ein, sodass diese wie eine Insel im Landesinneren liegt.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Lernen Sie die Stadt auf einer Longtail Bootsfahrt kennen, bei der Sie auf den verschiedenen umliegenden Flüssen entlanggleiten. Die einzigartige “Insellage” der Stadt machte Ayutthaya in früheren Zeiten schwer zugänglich und bot ihren Einwohnern somit besonders guten Schutz vor feindlichen Truppen.
Heutzutage wird in den fruchtbaren Gebieten, rund um die Stadt, Reis angepflanzt und Shrimp – Zucht betrieben.

Die Altstadt weist verschiedenste architektonische Stile auf, in denen Sie die Vielzahl an Kulturen ausmachen können, die bereits in der Stadt gelebt haben.
Sie können Ayutthaya problemlos auf eigene Faust mit der Fahrrad oder Motorroller erkunden oder sich bequem mit dem Tuk-Tuk durch die Stadt kutschieren lassen.

Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit sind die kleinen versteckten Tempel im Inneren der Stadt, die meist durch Zufall beim Sightseeing entdeckt werden können.

Auch in den späten Abendstunden hat die alte Königsstadt noch einiges zu bieten: tauchen Sie ein, in die farbenfrohen und exotischen Nachtmärkte, der Live-Musik der Bars und die beeindruckend beleuchteten Tempel…

Tempel von Sukhothai

Ein Ausflug zum UNESCO- Weltkulturerbe, dem Tempel von Sukhothai, gehört zu den wichtigsten kulturellen Erlebnissen für Touristen in Thailand. Dieser steht im sogenannten Geschichtspark von Ayutthaya. Im 13. und 14. Jahrhundert befand sich das Königreich Sukhothai auf dem Gipfel seiner Macht. Hiervon zeugen die Dutzenden Bauwerke in der Tempelanlage. Von drei Palästen und über 400 Tempeln aus, wurde das Königreich regiert.

Teilweise auf Inseln gebaute Tempel, stellen die Pracht der alten Kultur zur Schau. Doch nicht alle Tempel sind dem buddhistischen Glauben gewidmet, auch wurde hier der Hinduismus verehrt. Die weitläufige Anlage kann am Besten per Tuk-Tuk oder Motorroller erkundet werden. Auch wird, anders als in Angkor Wat oder Bagan, kein pauschaler Eintritt fällig, sondern Besucher müssen jeden Tempel einzeln mit ca. 100 THB bezahlen.

Wetter

Die höchsten Temperaturen finden Sie in den Monaten Februar bis Mai. Die Wintermonate sind meist trocken und eignen sich gut um die umliegenden Landschaft zu erkunden, du auch nur wenig Regen fällt. Im Gegensatz dazu sind die Sommermonate extrem schwül und mit täglichem Regen verbunden. Das Klima hier deckt sich mit dem, im Rest des Landes vorherrschenden.

Wussten Sie schon,...?

Warum ist Thailand solch ein beliebtes Reiseziel?

Thailand oder auch  “das Land des Lächelns” genannt ist eine der beliebtesten Touristendest...

Passende Reiseideen

Höhepunkte Thailands

Entdecken Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise die schönsten Orte Thailands in nur 8 Tagen.

ab 1.166€ 8 Tage Bangkok - River Kwai - Ayutthaya - Sukhothai - Chiang Rai - Chiang Mai
Familienreise

Thailand Aktivreise für die ganze Familie

Erleben Sie auf dieser Aktivreise Zip-Line Abenteuer, Flossfahrten, Elefantenritte und Kultur mit der ganzen Familie.

ab 1.594€ 10 Tage Bangkok - Khao Yai Nationalpark - Ayutthaya - River Kwai - Hintok

Thailand Rundreise mit schönsten Boutique-Hotels

Besichtigen Sie die kulturellen Stätten von Thailand und erholen Sie sich anschließend auf der Insel Koh Yao Yai.

14 Tage Chiang Mai - Lampang - Sukhothai - Ayutthaya - Bangkok - Insel Koh Yao Yai

Bereit für Ihre Reise nach Maß?

Träumen Sie ruhig weiter, wir gestalten Ihre Wunschreise.

Jetzt planen