| Beste Reisezeit Indonesien
Beste Reisezeit Indonesien

Beste Reisezeit Indonesien

Indonesien liegt am anderen Ende der Welt und ist nicht “mal eben so” zu erreichen. Doch nehmen alle Reisenden diese Reise gerne auf sich, denn es lockt Großes. Der Inselstaat besteht aus sehr vielen kleinen und einigen großen Inseln, deren berühmteste bestimmt Bali und Java sind.

Weißer Sandstrand – theseasodeep0 / Pixabay

Das Paradies auf Erden findet sich an wunderschönen Sandstränden, unvergesslichen Ausblicken von den Bergen herab, einzigartiger Tier- und Pflanzenwelt und unglaublichen Vulkanen. Gut, Vulkane findet man auch an anderen Orten der Welt, doch hier in Indonesien gibt es die meisten aktiven Exemplare! Da gehört einiges an Mut dazu, diese zu besteigen und ist so definitiv ein “once in a lifetime” Erlebnis.

Indonesien liegt geografisch gesehen, zwischen Asien und Australien und erstreckt sich teilweise genau über den Äquator. Genau diese Lage segnet die Inseln mit tropischem Klima, warmen Temperaturen und vieeel Sonne. Gerade in den Sommermonaten zwischen März und Oktober sehen Sie Inseln also nur von Ihrer besten Seite. Doch wann tatsächlich die beste Reisezeit für die einzelnen Inseln ist, wird im Folgenden näher beschrieben.

Beste Reisezeit für Borneo (Kalimantan)

Höhepunkte: Orang Utans in Borneos Urwäldern

Erstaunlich, dass Borneo die drittgrößte Insel der Welt ist, oder? Auch die Beschaffenheit der Insel ist besonders, da sie im Nordwesten von einer Gebirgskette durchzogen wird, die das Klima beeinflusst. Generell herrscht auch hier ein stark tropisches Klima in dem die Durchschnittstemperatur bei 27 Grad liegt. Allerdings ist auch der Niederschlag und dementsprechend auch die Luftfeuchtigkeit recht hoch.
Durch das trennende Gebirge, sind auch die Regen- und Trockenzeiten auf der Insel unterschiedlich gelegen. Im Süden liegt die Trockenzeit zwischen April und November. Im Norden jedoch, gibt es zwei unterschiedliche Trockenphasen. Nördlich von Sabah liegt diese zwischen Dezember und Mai, dieses Gebiet gehört allerdings zu Malaysien. Im südlichen Teil liegt die Trockenperiode dann zwischen März und September.
Generell sollte man sich also eher nach der Niederschlagsmenge richten und weniger nach der Temperatur, da diese sich eh nur gering verändert.
Man kann sagen, dass die beste Reisezeit für Borneo zwischen März und September liegt, hier werden im besonderen die Monate April und Juni am meisten gewählt. Doch wie in jedem anderen tropischen Land auch, muss trotzdem ab und zu mit Regenschauern gerechnet werden, regenfeste Kleidung ist daher zu empfehlen.

Beste Reisezeit für Sulawesi

Höhepunkte: Manado, Palu, Makasser

Die, vor allem bei Tauchfans sehr beliebte Insel bietet, abgesehen von wunderschönen Tauchspots und beeindruckenden Unterwasserwelten, auch eine tolle Berglandschaft.
Auch für Sulawesi kann keine eindeutige, optimale Reisezeit festgelegt werden. Aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit ist die Insel in den Norden, die Mitte und den Süden eingeteilt.

Landwirtschftliche Felder in Indonesien – ajarjayanto / Pixabay

Im Norden fällt die Regenzeit in die Monate zwischen Oktober und April, es regnet dann fast jeden Tag. Die beste Reisezeit für diese Region liegt also in der anderen Hälfte des Jahres, der Trockenzeit zwischen Juli und Anfang Oktober. Hier regnet es nur ca. 7 Tage im Monat und bietet Tauchern beste Voraussetzungen, die Welt unter Wasser zu entdecken.

Das Zentrum des Landes wurde mit einem eher feuchten Klima betraut, das heißt es kann theoretisch jederzeit regnen. Doch sind die Monate Dezember bis März die trockensten Monate. Die Temperaturen verbleiben das ganze Jahr über bei rund 27 Grad, welches zusammen mit der Nässe, eine gewisse Schwüle erzeugt. Doch das hält Naturbegeisterte nicht davon ab, sich das unglaubliche Artenreichtum der Gegend anzusehen, denn hier finden vor allem Vogelfreunde viele interessante und seltene Arten.

Zu guter letzt wird es im Süden der Insel noch einmal ein Stück wärmer, Temperaturen um die 30 Grad sind hier an der Tagesordnung. Die beste Reisezeit liegt zwischen Juli und September und schenkt bis zu 10 Sonnenstunden am Tag. Da die Region von Monsunwinden geprägt ist, sollten Sie die Monate November und Dezember hier möglichst meiden, denn dann regnet es sehr viel.

Beste Reisezeit in Sumatra

Höhepunkte: Gunung Leuser Nationalpark

Indonesiens größte Insel Sumatra bietet viele Abenteuer. Die berühmten Urwälder haben die Insel schon lange zuvor zu einem besonderen Reiseziel für Naturmenschen und Entdecker gemacht.

Durch den Südwestmonsun gibt es auf Sumatra ganzjährig Regen, ganz besonders zwischen Oktober und März. Diese Zeit wird als die Regenzeit angesehen. Anschließend folgen die heißesten Monate April bis Juli, mit bis zu 33 Grad Durchschnittstemperaturen. Das ist zwar keine große Veränderung zum Rest des Jahres, hier liegen die Temperaturen zum Vergleich bei rund 31 Grad, dafür ändert sich aber die Luftfeuchtigkeit und das Meerwasser ist auch nicht wirklich erfrischend.

Grundsätzlich kann man die beste Reisezeit für Sumatra also auf die Monate April bis Anfang Oktober festlegen. Es ist wunderbar warm, perfekt um für ein paar Tage am Strand zu liegen und danach entspannte Ausflüge in die Nationalparks der Insel zu unternehmen.

Beste Reisezeit in Bali, Lombok und Gili-Inseln

Surfhotspot Indonesin – Kanenori / Pixabay

Die bestimmt bekannteste Insel Indonesiens ist Bali, eine Trauminsel für Sonnenanbeter, begeisterte Wanderer und sportliche Yogies. Die touristische Infrastruktur wird von Jahr zu Jahr besser und die internationale Aufmerksamkeit nimmt immer mehr zu.
Auch die Nachbarinsel Lombok ist als “kleine Schwester Balis” ein tolles Beispiel für die Indonesien-typische Mischung von Sand, dichter Vegetation und Vulkangestein. Hier kann man die bunte Welt auf – oder in den Riffen vor der Insel entdecken.

Als drittes im Bunde, bieten die drei Gili-Inseln ebenfalls traumhafte Strände und eine freundliche Atmosphäre, welche man nur auf kleinen Inseln findet. Hier kann man getrost die Seele für ein paar Tage baumeln lassen und sich ganz dem Sonnenbaden widmen.

Doch wann reist man am besten auf diese 5 Inseln? Die allgegenwärtigen asiatischen Regen- und Trockenzeiten gibt es auch hier und wie immer, ist es besser in der Trockenzeit zu reisen. Die optimale Zeit ist hier für alle Inseln gleich, das heißt die beste Reisezeit ist auf jeden Fall zwischen Mai und Anfang Oktober. Hier ist die Luftfeuchtigkeit auf einem geringen Niveau und so erträglicher für Touristen. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei heißen 31 Grad, perfekt also für einen Strandurlaub.

Die Wintermonate (November bis März) werden von der Regenzeit eingenommen, hier regnet es vor allem im Januar und Februar am meisten. Es ist trotzdem immernoch sehr warm, durch die hohe Luftfeuchtigkeit allerdings merkbar schwüler als im Sommer.

Großer Vorteil bei einer Reise während der Regenzeit ist, dass merklich weniger Menschen die Inseln besuchen. Dadurch haben Sie mehr Platz am Strand und die Hotels sind sehr viel billiger als zur Hochsaison. Außerdem blüht die Natur dann so richtig auf und alle erstrahlt in sattem, reichem Grün.

Beste Reisezeit in Java

Höhepunkte: Jakarta, Mount Bromo

Viele Besucher die nach Indonesien kommen, suchen das Abenteuer. Ob mehrere Tage dauernde Wanderungen durch den Dschungel, Tauchgänge zu außergewöhnlichen Stellen oder die Besteigung eines aktiven Vulkans, die Liste an Möglichkeiten ist lang.
Gerade Java, als eine der bekanntesten Inseln des Landes, bietet tolle Landschaften und auch einen der größten Vulkane des Landes, den Mount Bromo.

Durch die Lage nahe am Äquator und dem tropischen Klima, finden sich auch hier die zwei Hauptjahreszeiten der Regen- und Trockenzeit. Die Regenzeit liegt in den Monaten November bis März, wobei es jedoch im Westen der Insel ganzjährig zu Niederschlägen kommen kann und es dort keine klar definierte Trockenzeit gibt.

Mount Bromo am Morgen – Aknafi / Pixabay

Die Temperaturen bewegen sich das ganze Jahr über zwischen 22 Grad (nachts) und 30 Grad (unter tags). Auch diese Angaben weichen allerdings in Hochlagen nach unten und in Strandnähe nach oben ab. Die Wassertemperatur liegt meistens bei circa 27 Grad, also meistens vergleichbar mit einer Badewanne.

Die grob definierte beste Reisezeit liegt auf Java zwischen Mai und September. Bis zu 10 Sonnenstunden am Tag können dann genossen werden und der Regen beschränkt sich auf durchschnittlich 5 bis 10 Tage im Monat.

Fazit: Aufgrund der dauerhaft warmen Temperaturen von Luft und Wasser, wird Java das ganze Jahr über gerne bereist. Auch die Regenzeit stellt nur in wenigen Regionen ein wirkliches Risiko dar, denn es kann manchmal zu Überschwemmungen kommen kann wie in Jakarta. Doch einem Urlaub mit viel Natur und sportlichen Aktivitäten, steht auch in der Regenzeit nichts im Weg, auch keine teuren Hotelpreise. Am besten reisen Sie aber im Sommer und frühen Herbst auf die Insel.

Beste Reisezeit in Komodo und Flores

Höhepunkte: Komodoverane, wunderschöne Tauchgebiete

Sollten Sie sich die oberen Beiträge bereits durchgelesen haben, wird Ihnen vermutlich aufgefallen sein, dass allgemein der Sommer besser für eine Reise nach Indonesien geeignet ist. Zwar gibt es stets leichte Verschiebungen, doch diese lassen sich zum Beispiel bei einem Insel- Hopping gut miteinander vereinbaren.

Auch auf den Komodo-Inseln und der Insel Flores gibt es die Unterteilung in Trocken- und Regenzeit.

Die Trockenzeit dauert meistens von April bis November, wobei die Monate August und September die trockensten sind. Hier fällt durchschnittlich an nur 2 Tagen im Monat Regen.

Der eventuell aufkommende Regen in den Übergangsmonaten April und November ist jedoch keine große Gefahr für einen erfolgreichen Urlaub, die Schauer sind meist kurz aber heftig. Bei einer Wanderung zu den berühmten Komodoveranen auf den gleichnamigen Inseln beispielsweise empfiehlt sich deshalb eine leichte, wasserfeste Jacke, welche schnell übergeworfen werden kann. Von Dezember bis März machen die Monsunwinde und der dazugehörige Regen, eine Reise aber oft etwas ungemütlich.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die beste Reisezeit für die Komodo Inseln und Flores die Monate April bis November sind.

Bereit für Ihre Reise nach Maß?

Träumen Sie ruhig weiter, wir gestalten Ihre Wunschreise.

Jetzt planen